Therapiezentrum für Cannabis-Patienten in Nürnberg

In Nürnberg eröffnet ein auf medizinisches Cannabis spezialisiertes Therapiezentrum. Das Zentrum im Nürnberger Stadtteil Schoppershof soll die Versorgung Schwerkranker mit medizinischem Cannabis entbürokratisieren und erleichtern.

Im neuen Cannabis-Therapiezentrum sollen den Patienten nach Terminvereinbarung zwei Ärzte zur Verfügung stehen, die auf die Therapie mit Cannabinoiden spezialisiert sind. Termine können über die telemedizinische Plattform Algea Care gebucht werden.

Das Therapiezentrum in der Frankenmetropole ist bereits der siebte Behandlungsstandort von Algea Care. Das junge Unternehmen steht seit 2020 für moderne Behandlung chronischer Krankheiten auf Cannabisbasis.

Related Posts

RND-Interview: Drogenbeauftragter Blienert gibt weitere Einblicke in Cannabis-Legalisierung
RND-Interview: Drogenbeauftragter Blienert gibt weitere Einblicke in Cannabis-Legalisierung
Der neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Burkhard Blienert, unterstützt die von der Ampel-Koalition anvisierte...
Read More
Legalisierung: Bundesjustizminister Buschmann arbeitet an Regeln für den Cannabis-Verkauf
Legalisierung: Bundesjustizminister Buschmann arbeitet an Regeln für den Cannabis-Verkauf
Bundesjustizminister Marco Buschmann hat gegenüber der Deutschen Presseagentur (dpa) nochmals klargestellt, dass die ...
Read More

1 Kommentar

  • Seit über 20 Jahren, nach einer Bandscheiben OP
    leide ich an quälenden Schmerzen. Tilidin,Novaminsulfon,Facettenblockade mit Alkohol, ebenso mit Cortisol und eine
    Behandlung im Wirbesäulezentrum ( bildwandlergestützte Facetteninfiltration) haben mir nicht geholfen. Ich hoffe; dass mir Cannabismedikament noch helfen kann.

    Tischer Christa

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen