Cannabis war weltweit erste Online-Bestellung

Black Friday und Cyber Monday stehen vor der Tür – und was landete bei der ersten Internetbestellung der Welt im Warenkorb? Richtig: Cannabis war Inhalt der ersten Online-Bestellung, die je getätigt wurde – und das vor über 40 Jahren. Zu Beginn der 1970er Jahre hatten ausgewählte US-Universitäten Zugriff auf das sogenannte ARPANET, ein Computer-Netzwerk, das ursprünglich im Auftrag der US-Air-Force ab Ende 1960er entwickelt wurde. Das Projekt lief unter der Leitung des Massachusetts Institute of Technology und des US-Verteidigungsministeriums. Diesen Vorläufer des heutigen Internets haben im Jahr 1971 oder 1972 Studenten am Stanford University's Artificial Intelligence Laboratory für eine „kommerzielle Transaktion“ mit ihren Kollegen am Massachussetts Institute of Technology genutzt: Der Inhalt dieses historischen „Deals“ war eine unbestimmte Menge an Marihuana. Dieses Online-Ereignis hat der renommierte Tech-Journalist John Markoff im Jahr 2005 enthüllt. In seinem Buch „What the Dormouse Said: How the Sixties Counterculture Shaped the Personal Computer Industry” beschreibt der Autor die digitale Transaktion. Mit diesem Fun Fact zum Thema Cannabis wünschen wir Euch eine erfolgreiche Schnäppchenjagd und fröhliches Online-Shoppen – schaut gerne auch bei uns im Charlie Green Shop vorbei!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen