DHV-Umfrage: Relative Mehrheit für Cannabis-Legalisierung in Deutschland

"Die Zeit ist reif": Zum ersten Mal hat sich bei einer repräsentativen Umfrage in Deutschland eine relative Mehrheit der Befragten für die Legalisierung von Cannabis ausgesprochen. In der diesjährigen Umfrage von Infratest Dimap im Auftrag des Deutschen Hanfverbands (DHV) haben 49 Prozent der Befragten pro Legalisierung gestimmt.

„Ein regulierter Markt ist allemal besser als ein Schwarzmarkt. Die Zeit ist reif für die Legalisierung von Cannabis“, sagt DHV-Sprecher Georg Wurth. Der DHV lässt seit 2014 jährlich die Stimmung zur Legalisierung von Cannabis seitens Infratest Dimap erfassen und feiert das Ergebnis als Meilenstein: „Für mich war es nach 25 Jahren Engagement für die Legalisierung von Cannabis ein ganz besonderer Moment, die Datei zu öffnen und das Ergebnis zu sehen“, beschreibt Georg Wurth seine Gefühlswelt. „Der Deutsche Hanfverband ist jetzt Mainstream, wer hätte das gedacht!“   

Die Frage aller Fragen wurde wie folgt gestellt:

Über den gesetzlichen Umgang mit Hanf, auch bekannt als Cannabis oder Marihuana, wird international diskutiert. In Deutschland gibt es bislang ein strenges Verbot. In Kanada sowie demnächst neunzehn Bundesstaaten der USA können dagegen volljährige Personen Cannabis legal erwerben und teilweise ist auch gestattet, für den Eigenbedarf anzubauen. Stimmen Sie folgender Aussage hierzu eher zu oder eher nicht zu? 

„Cannabis sollte für Volljährige legal und reguliert erhältlich sein, zum Beispiel über Fachgeschäfte wie in Kanada oder den USA.“ 

Das Ergebnis: 49 Prozent haben dieser Aussage "eher zugestimmt", 46 Prozent haben "eher nicht zugestimmt", 5 Prozent haben sich enthalten bzw. keine Angaben gemacht. Die Frage ist bis auf kleine Aktualisierungen bezüglich der Länder mit einem legalen Cannabismarkt grundsätzlich gleichgeblieben. Seit 2014 legt der DHV gemeinsam mit dem Survey-Dienstleister einen hohen Wert auf Neutralität bei der Umfrage, sodass aus der Fragestellung auch keine Tendenz herausgelesen werden kann. 

Der DHV wertet „das Ergebnis als starken Rückenwind und als Signal an die Ampel-Parteien, auf Modellprojekte zur Cannabisabgabe zu verzichten und jetzt Nägel mit Köpfen zu machen“. Hier findet ihr weitere Details zur Umfrage.

Related Posts

Ist Sex auf Cannabis der bessere Sex?
Ist Sex auf Cannabis der bessere Sex?
Im Sommer 2020 haben wir euch bereits eine Studie vorgestellt, die ergab, dass Frauen die regelmäßig Cannabis konsumi...
Read More
Neuer Ansatz: Cannabis in der Behandlung von Long-Covid
Neuer Ansatz: Cannabis in der Behandlung von Long-Covid
In der Vergangenheit haben wir bereits mehrfach über den Nutzen von Cannabis, speziell Cannabidiol, in der Covid 19 A...
Read More

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen