Zu Inhalt springen
Versandkostenfrei ab 60,- € Warenwert
Versandkostenfrei ab 60,- € Warenwert

"Trust The Earth": Cannabis-Kunst im Weizenfeld

Das Cannabis-Unternehmen Charlotte’s Web hat sich mit dem Street Artist Shepard Fairey für ein besonderes Projekt zusammengetan. Im Rahmen der Kampagne „Trust the earth“ wurde mitten in ein Weizenfeld in McPherson, Kansas, ein überdimensionales Cannabis-Kunstwerk kreiert. Für Jared Stanley, Co-Gründer von „Charlottes Web“, soll das über 30 Hektar große Cannabis-Motiv die „Partnerschaft von Erdboden und Mensch“ hervorheben. Die aufwendige Umsetzung des Kunstprojekts erfolgte durch die Agentur Studio Number One von Shepard Fairey. Ein Farmer wurde via GPS-System eine Woche lang durch das Weizenfeld gelotst, um die Fläche entsprechend zu mähen. Charlotte’s Web setzt sich im Rahmen seiner Kampagne „Trust the earth“ öffentlichkeitswirksam für medizinisches Cannabis ein. Deanie Elsner, CEO von „Charlotte’s Web, betont: „Dieses Feld zelebriert jeden einzelnen Menschen auf diesem Planeten, dessen Lebensqualität durch CBD-Produkte verbessert wurde.“ Hierzu zählte auch die weltberühmte CBD-Patientin Charlotte Figi. Das junge Mädchen war für viele ein Symbol für den Einsatz von medizinischem Cannabis und ist Namensgeberin für „Charlotte’s Web“. Am 7. April 2020 verstarb Charlotte Figi mit 13 Jahren an Atemversagen. Mit ihren jungen Jahren war sie eine Inspiration für Millionen von Menschen.
Vorheriger Artikel Cannabis Tradition in Europa: Papst Martin V. ließ sich Hanfsuppe servieren

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie erscheinen

* Erforderliche Felder