Wer oder was sind Rastafari?

Ihr habt sicher alle schon einmal von „Rastafari“ gehört. Wer oder was aber sind eigentlich diese Rastafari? Die meisten von euch denken jetzt sicher an Reggae, Cannabis und lange Haare. Was auch nicht ganz falsch ist. Die korrekte Antwort lautet:
Rastafari ist eine christliche Glaubensrichtung.
Die Rastafari-Religion ist in den 1930er Jahren entstanden und hat eine sehr interessante Geschichte. Wir werden euch in den nächsten Wochen und Monaten weiter von den Bräuchen und Überzeugungen berichten, die dieser Strömung zu eigen sind – und darüber, was der Konsum von Cannabis damit zu tun hat. Also bleibt dran.

Related Posts

Thailand setzt Entkriminalisierung von Cannabis um
Thailand setzt Entkriminalisierung von Cannabis um
In den letzten Monaten, schossen in Thailand immer mehr Cannabis (oder Ganja)-Shops wie Pilze aus dem Boden, die CBD ...
Read More
Cannabis-Legalisierung in Deutschland: Wie sie aussehen könnte
Cannabis-Legalisierung in Deutschland: Wie sie aussehen könnte
Laut einer „epidemiologischen Suchtsurvey“ machen sich ca. 3,7 Millionen Menschen im Alter von 18 bis 64 Jahren jährl...
Read More

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen